Direkt zum Hauptinhalt
Eurostar
Help Centre
Buchen

Frequent- oder Premium-Abo

Melden Sie sich bitte an, um Ihr Abo nutzen zu können.

RegistrierenHaben Sie Ihr Passwort vergessen?

Bestätigen Sie uns, dass Sie es sind.

Um Ihre Registrierung abzuschließen, geben Sie den 6-stelligen Sicherheitscode ein, den wir an gesendet haben.

Haben Sie den Sicherheitscode noch nicht erhalten?

Checken Sie bitte Ihren Posteingang.

Unterwegs in Paris während der Olympischen Spiele 2024

Die Stadt des Lichts im Sonnenschein: Mit unseren Tipps springt der Funke garantiert über.

Genießen Sie den Pariser Sommer in vollen Zügen

Paris zeigt sich bei Sonnenschein und schönem Wetter immer von seinen schönsten Seiten. In diesem Sommer bringen die Olympischen Spiele 2024 von Paris noch mehr Glanz und Energie in die villle lumière. Aber neben den spektakulären Sportevents hat die Stadt auch viele andere Aktivitäten im Freien zu bieten.

Paris Outdoor - Aktivitäten im Sommer

Zwischen Juni und August kann es in Paris ganz schön heiß werden. Packen Sie Sonnenbrille, Sonnencreme und Wasserflasche in den Rucksack und ziehen Sie bequeme Schuhe an. So sind Sie gut gerüstet, um zum Eiffelturm zu spazieren, in einem schattigen Park zu picknicken, auf Paris Plages oder in einer typischen Guinguette zu verweilen. Paris besitzt auch ein ausgeklügeltes öffentliches Nahverkehrsnetz mit Zügen, Bussen, Straßenbahnen, Metro und vielen Vélib‘-Mietfahrrädern. Sie kommen also problemlos von A nach B und noch viel weiter. Vielleicht schalten Sie auch einen Gang runter und streifen zu Fuß durch die französische Hauptstadt. Mag sein, dass Sie am Canal Saint Martin entlang schlendern. Schauen Sie unterwegs bei Sucre Glace vorbei, einer erstklassigen Eiscrememanufaktur mit einem unvergesslichen Blaubeersorbet.

Olympia in Paris

Die Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 von Paris sind tatsächlich die dritten Spiele in der französischen Hauptstadt. Die letzte Olympiade wurde 1924 in Paris abgehalten und dieser will man, 100 Jahre später, gebührend gedenken. Sogar der Club France im Parc de la Villette wird zur Fanzone, wo einem die Sportler*innen über den Weg laufen. Was die Olympischen Spiele mit einer Stadt machen und wie sie die urbane Kultur beeinflussen, bringt die Ausstellung SPOT24 auf den Punkt. Sind Sie im Urlaub eher aktiv unterwegs? Dann könnte Ihnen Quand tout se joue gefallen, ein Rundgang durch die Sammlung des Centre Pompidou zum Thema Olympia. Oder Le Parcassons, ein musikalischer Parcours in der Cité de la Musique/Philharmonie de Paris.

Eiffelturm und Notre-Dame: An diesen Wahrzeichen führt kein Weg vorbei

An erster Stelle steht wohl la tour Eiffel. Wie wäre es mal mit einem Besuch am Abend, vielleicht sogar bei Vollmond? Das wird vielleicht auch Ihr großer Moment …

Sicher steht auch Notre-Dame auf der To-do-Liste. Wer erinnert sich nicht an die Bilder des verheerenden Feuers, das die stolze Kathedrale 2019 verwüstete? Trotz der Arbeiten zum Wiederaufbau lohnt es sich, vorbeizuschauen. Möchten Sie den Eiffelturm und Notre-Dame auf ein und derselben Tour erblicken? Steigen Sie in ein bateau-mouche, das Ihnen Paris von der Seine aus zeigt.

Gärten, Parks und Picknicks im Grünen

Kein Wunder, dass die Restaurants in Paris immer so gut besucht sind. Dank der französischen Küche und der vielen hervorragenden Adressen ist Paris wohl die Welthauptstadt des guten Essens. Neben einem Restaurantbesuch sollten Sie auch ein Picknick planen und von den gut sortierten Lebensmittelmärkten profitieren, um einen echten Gourmetkorb zu füllen. Sie fragen sich, wo Sie Ihre Picknickdecke ausbreiten sollen? Zum Beispiel im Jardin des Tuileries, im Jardin des Plantes, im Jardin du Luxembourg oder noch im Les Buttes-Chaumont, dem beliebtesten Pariser Stadtpark überhaupt.

Ein Geheimtipp im Grünen? Merken Sie sich den beschaulichen Stadtpfad Coulée verte René-Dumont, der über fünf Kilometer auf einer alten Bahntrasse angelegt wurde. Oder schlendern Sie von der Opéra Bastille zum Château de Vincennes und bewundern Sie unterwegs Wildpflanzen, vier Stadtgärten und coole Straßenkunst.

Bäder und Paris Plages zur Abkühlung

BAb 2025 soll die Seine in Paris wieder zum Schwimmen genutzt werden dürfen. Bis dahin aber können Sie drei Schwimmbäder besuchen, die für die Olympischen Spiele 2024 eingerichtet wurden. Wenn Sie beim Schwimmen auch Wert auf die Kulisse legen, empfehlen wir das kürzlich restaurierte Art déco-Pool von Pontoise. Sogar die Umkleideräume sind original Vintage. Wer im Wasser Action braucht, kommt um den Aquaboulevard nicht vorbei: Ein Wasserfreizeitpark mit Wellenbädern, Schwimmbereichen und spektakulären Rutschen. Darf auch der Strand nicht fehlen, bietet sich Paris Plages mit seinen Palmbäumen, Food Trucks und Konzerten an der Seine an.

Paris by night: Club oder Kino?

In den Sommermonaten feiern die Pariser ihre Liebe zum Film unter freiem Himmel. Will heißen, dass in Parks und Museen Freilichtkinos auftauchen. Cinéma sur le Toit x So Film au Bar à Bulles ist ein Mittwochabend mit einem vielseitigen Kinoprogramm. Schon allein die Location ist den Abstecher wert, denn das Kino befindet sich auf der Dachterrasse des Moulin Rouge! Diese Aussicht auf Paris kennen sonst nur Insider. Popcorn können Sie mitbringen, sollten die Plätze aber eine Woche im Voraus reservieren.

Wer lieber tanzt, schwirrt in der lokalen Guinguette-Szene aus. Familien und Singles vergnügen sich hier gleichermaßen, während die Getränke bezahlbar bleiben. Die Musikauswahl, zwischen Hits und Avantgarde, ist perfekt, um Pariser Nächte zu durchtanzen. Unsere Favoriten für den Sommer sind das Rosa Bonheur in den Buttes Chaumont oder die schwimmende Guinguette Jardin Tino Rossi im 5. Arrondissement.

Für die Kinder: Jardin d'Acclimatisation und Disneyland® Paris

Nur in Paris findet sich ein Freizeitpark, der auf einzigartige Weise große Geschichte mit französischer Eleganz und Familiensinn verbindet wie der Jardin d’Acclimatation im Bois de Boulogne. Eingerichtet wurde der Park bereits zu Zeiten Napoleons. Heute beherbergt er 42 Attraktionen, 450 Tiere sowie zahlreiche Ateliers und Restaurants. Aber da Sie schon Mal in Paris sind, möchten Sie vielleicht auch bei den Marvel-Helden und Mickey Mouse Hallo sagen? Disneyland® Paris ist nur 36 Minuten mit dem RER-Zug vom Stadtzentrum entfernt.

Häufig gestellte Fragen über die Olympischen Spiele 2024 von Paris

Die Olympischen Sommerspiele 2024 beginnen am 26. Juli und dauern bis zum 11. August 2024. Die Paralympischen Spiele finden ihrerseits zwischen dem 28. August und 6. September statt.

Die Wettkämpfe der Spiele 2024 werden in der Arena Porte de la Chapelle, im Grand Palais, auf der place de la Concorde, an der Brücke Pont Alexandre III, am Pariser Hôtel de Ville, am Trocadéro, am Invalidendom, im Eiffelturm-Stadion, im Roland-Garros-Stadion, in der Arena Champ de Mars, im Parcs des Princes-Stadion, in der Arena Paris Sud und der Arena Bercy ausgetragen.

Die Wettkämpfe der Paralympischen Spiele finden in der Arena Porte de la Chapelle, dem Grand Palais, an der Brücke Pont Alexandre III, am Invalidendom, im Eiffelturm-Stadion, im Roland-Garros-Stadion, in der Arena Champ de Mars, in der Arena Paris Sud und der Arena Bercy statt.

Die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele 2024 in Paris findet am 26. Juli 2024 statt, wenn die Athletinnen und Athleten an Bord von Booten auf der Seine gehen. Die Bootsfahrt beginnt an der Austerlitz-Brücke und führt sechs Kilometer flussabwärts bis zur Iéna-Brücke, bevor sie am Trocadéro endet.

Die Abschlussfeier der Olympischen Spiele 2024 von Paris geht am 11. August im Stade de France über die Bühne, wenn die besten Athlet*innen aus aller Welt ihr Land ein letztes Mal vertreten und die olympische Flamme löschen. Die Feierlichkeiten beginnen erneut am 28. August, wenn das Olympische Feuer für die Paralympischen Spiele entzündet wird. Die Flamme brennt bis zum 8. September 2024, wenn auch die Paralympischen Spiele ausklingen.

Veranstaltungen werden in der gesamten Stadt organisiert. Es spielt also kaum eine Rolle, in welchem Arrondissement Ihre Unterkunft liegt. Werfen Sie trotzdem einen Blick auf die, unserer Meinung nach, schönsten Orte zum Übernachten in Paris.

Von Köln nach Paris dauert die Zugfahrt mit Eurostar 3 Stunden und 20 Minuten.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Paris Sacre Coeur Summer

Züge von Köln nach Paris

Entdecken Sie die bequemste Art in die französische Hauptstadt zu reisen: Von Köln nach Paris in 3 Stunden und 20 Minuten.

Mehr lesen - Züge von Köln nach Paris
Paris - Sunset

Der perfekte Trip nach Paris

Restaurants, Hotels, Aktivitäten: Planen Sie Ihre Reise mit unseren Tipps für Paris.

Mehr lesen - Der perfekte Trip nach Paris
Junge Frau, die in Covent Garden spazieren geht, nachdem sie aus dem Eurostar-Zug (ex-Thalys) von Essen nach Paris ausgestiegen ist

Alle Eurostar-Strecken

Entdecken Sie unser Reise-Netz in Großbritannien, Belgien, Deutschland, Frankreich und den Niederlanden.

Mehr erfahren - Alle Eurostar-Strecken